Erklär – Videos

Erklär – Videos

Hier stelle ich Ihnen einige ausgesuchte Erklär – Videos der verschiedensten Bereiche zur Verfügung . Kleine Filme die man sich einfach einmal ansehen sollte . Sie dauern nicht lange sind aber sehr informativ.

Vorteile durch einen Versicherungsmakler


 

Altersarmut

Altersarmut ist heutzutage kein Fremdwort mehr und wir sollten uns alle damit auseinandersetzten.insichtlich der Inanspruchnahme der Grundsicherung im Alter lassen sich folgende Befunde zusammenfassen (vgl. Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung):
Die Zahl der Leistungsempfänger steigt seit 2003 (dem Jahr der Einführung der Grundsicherung im Rahmen des SGB XII) kontinuierlich an, zunächst stark, ab 2008 abgeflacht und umfasst im Jahr 2012 etwa 900.000 Personen.

  • Die Leistungsempfänger untergliedern sich etwa je zur Hälfte in Ältere (65 Jahre und älter) und in voll Erwerbsgeminderte.
  • Beim Grundsicherungsbezug werden andere Einkommen wie vor allem eigene und abgeleitete Renten und Wohngeld vorrangig angerechnet, so dass in aller Regel nicht der volle Bedarfssatz zur Auszahlung kommt, sondern die Grundsicherung nur eine Aufstockungsfunktion wahrnimmt.
  • Immerhin 29,1 Prozent aller älteren Grundsicherungsempfänger verfügen aber über keinerlei anzurechnendes Einkommen. Hier dürfte es sich vor allem um AusländerInnen und vormalige Selbstständige handeln, die keine Rentenanwartschaften erworben haben bzw. erwerben konnten oder wollten und auch ansonsten kein anderes Einkommen aufweisen. 70,9 Prozent verfügen über eine eigene, allerdings zu geringe Altersrente.

Setzt man die Zahlen der Grundsicherungsempfänger ins Verhältnis zur entsprechenden Bevölkerung, so errechnen sich lediglich geringe Empfängerquoten: Im Jahr 2012 müssen insgesamt nur 2,7 Prozent der Bevölkerung über 65 Jahre (Männer 2,3; Frauen 3,1 Prozent) auf die Grundsicherung zurückgreifen (vgl. Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung).

Altersarmut

 

Berufsunfähigkeit ist ein Thema das jeden von uns angeht , Private Vorsorge in diesem Bereich ist ein absolutes muss. Im bereich Altersvorsorge kann man privat als auch staatlich gefördertVorsorgen . Was für den einen zutrifft ist für den anderen fast nicht machbar , deshalb sollte man sich Informieren und beraten lassen . Die Möglichkeiten zur Vorsorge sind sehr groß.

Berufsunfähigkeit

 

Altersvorsorge

 

Betriebliche Altersvorsorge